Teil 4: Der Bolide wird rallyetauglich modifiziert

07. Februar 2020
Von Beginn an war klar, dass der Hauptaugenmerk beim Fahrzeugvorbereiten auf einer ausreichend langen Liegefläche liegt. Wir stellten uns vor, dass man den Teil hinter den Sitzen wegklappen kann und so die Sitze während der Fahrt bis zum Anschlag nach hinten schieben kann.
Nach reichlicher Überlegung und Probiererei bauten wir die Rückbank komplett aus und verlängerten die vorhandene Ladefläche hinter den Sitzen bis zu den Vordersitzen. Wie dumm man sich dabei anstellen kann lassen wir hier mal unerwähnt… Aber das Ergebnis stimmt.

Die Platten muss man etwas anheben und kann sie dann 20cm nach hinten schieben. Das ist der Platz der für den vollen Verstellbereich der Sitze benötigt wird.

Die kurzen Stützen stehen auf dem Bereich der hinteren Sitzfläche, die langen direkt neben der Mittelkonsole hinter den Sitzen.

Unter der Platte hinter den Vordersitzen entstand ein bedingt mitzunutzender Stauraum, der für unser Vorhaben sehr großen Wert hat. Die Reserveradwanne soll ebenfalls als Stauraum genutz werden, ein oder zwei Reservereifen werden auf den noch zu bauenden Dachträger wandern.

Probeliegen für harte Kerle, wobei die Holzplatte noch härter war als wir…

12. Februar 2020
Heute hat der 850er eine 2x 2,1 A Doppel-USB Steckdose hinten unter der Mittelarmlehne bekommen. An der Stelle kann man die Dosen sowohl nach vorne als auch nach hinten mit den Smartphones nutzen:

Hinten waren zwei defekte luftunterstütze Monroe Dämpfer drin, diese wurde gegen zwei konventionelle Gasdämpfer getauscht:

Für den hinteren Bereich lassen wir uns von unserem Lieblingsschlosser Andreas H. 3 Sätze Platten in den Stärken 10, 20 und 30mm für die oberen Federteller anfertigen.
Je nach Geschmack und Zuladung wird damit die hintere Fahrzeughöhe angepasst.

14. Februar 2020
Heute sind Muster von verschiedenen Schaumstoff-Dichten angekommen, die härteste mit Raumgewicht von 35kg/m³ und Stauchhärte von 4,3 kpa sollte bei 8cm reichen, um unsere beiden alten ledrigen Seniorenkörper nicht bis zur Holzplatte durchliegen zu lassen. Genaues wird man erst wissen, wenn die Matratze im Wagen zum Probeliegen bereit ist.

15. Februar 2020
Heute habe ich einen wunderhübschen grünen Balkonrasen, den Quadratmeter für 1,99 EURO gefunden.
Auch Michael hat daraufhin beschlossen, die Minigolf-Schläger mitzunehmen:

Für den TÜV muss noch das letzte Ende des Auspuffs ersetzt werden:

17. Februar 2020
Heute musste ich leider über den Auspuff hinaus feststellen, dass auch die Handbremsbeläge defekt sind.
Was am Anfang so aussah, als würde eine Reinigung der Beläge und Trommel reichen, um die Handbremse für den TÜV gleichmäßig ziehen zu lassen, entpuppte sich als 4 Bremsbeläge, die vom Trägermetall gerostet waren: